Oberhausen - Das erste Konzert seit dem Lockdown im November

Wir waren sehr happy. Und euerm Applaus nach zu urteilen, wart ihr es auch, so glauben wir. Nach fast acht Monaten wieder auf einer Bühne stehen zu dürfen und für euch zu singen, war für uns etwas ganz Besonderes.

Dass ihr uns nicht vergessen habt, hat uns gerührt. Und dass ihr schauen wolltet, ob es uns noch gibt, hat uns sehr gefreut. Und dass wir noch wussten, wie die Choreographien und die Texte gehen -zumindest im Großen und Ganzen- hat uns ebenfalls sehr gefreut.

Danke an das Team vom Ebertbad Oberhausen für die großartige Organisation und Durchführung, es war wunderbar. Und es macht Hoffnung, dass wir in diesem Sommer ein paar schöne Konzerte werden singen können. Schaut mal auf unserer Seite unter ,,Termine"! ;-)

Foto: Günther Sosgornik / Julia Kessel

Goodbye 2020, hello 2021!

Er wird wohl still werden. Der leiseste (weil recht feuerwerklose) letzte Tag im Jahr, den wir je erlebt haben. Freuen werden sich am Silvesterabend bestimmt die Haustiere. Mehr Ruhe. Und die Ärzte in der Notfall-Chirurgie. Weniger herrenlose Gliedmaßen.
Und in den Tagen darauf die Kollegen von der Straßenreinigung, denn die haben dann auch weniger zu tun.
Wir würden derzeit gerne etwas mehr zu tun haben, aber im Moment geht's halt nicht. Was aber geht: Runterkommen, Stress abbauen und sich freuen, dass man viel Zeit für sich und seine Liebsten hat.

Von daher wünschen wir euch einen ruhigen, besinnlichen Jahresausklang, an den sich ein gutes, neues Jahr für euch alle anschließen möge. Dass es gut wird, können wir alle hoffen. Und ob es neu wird, hängt davon ab, ob wir es neu machen und anfangen, neu zu denken und neu zu leben. Haben wir also zu einem Großteil auch selber in der Hand. :-)

Bleibt gesund und rutscht gut und wohlbehalten rüber in ein besseres Jahr 2021,

Eure bastas

Weihnachten 2020 - alles anders als sonst

Hallo, ihr Lieben!

Wir hoffen, dass ihr in diesem Jahr ein frohes Weihnachtsfest feiert, ihr unter Menschen seid, die euch wichtig sind und dass ihr -in diesem Jahr so wichtig wie noch nie- gesund seid und es bleibt. Dieses Jahr hat einen Verlauf genommen, wie ihn wohl keiner zu Beginn hätte vorhersagen können.

Alles anders als geplant, alles abweichend von dem, was wir gewohnt sind. So viele verschobene Konzerte, so viele ausgefallene Veranstaltungen. Bis zu vier Mal verlegte Auftritte, so viele zusätzliche und teils vergebliche Terminabstimmungen mit Veranstaltern. Mit was für einem erschöpfenden Kraftakt und zeitlichem Mehraufwand unser Büro-Team für uns das Jahr 2020 organisiert hat, bewundern wir dankbar und schätzen wir sehr. Genau wie unseren Fanclub, der euch auch in diesem Jahr nach guter alter Tradition gerne zu unserem Xmas-Special an der Tür mit kleinen Weihnachtstütchen willkommen geheißen hätte. Alles anders als sonst. Für uns wie für euch.

Und dieser Zustand, wie wir ihn gerade erleben, wird ja wohl auch noch eine ganze Weile andauern. Bis es wieder soweit ist, dass eine normale Tourplanung möglich ist und ein gewohnter Konzertbetrieb stattfinden kann, werden bestimmt noch einige Monate verstreichen. Wenn ihr uns und die Veranstalter vor Ort unterstützen mögt, behaltet eure Konzerttickets und versucht, noch ein bisschen Geduld aufzubringen, bis wieder alles seinen geregelten Gang gehen kann. Wir hoffen, dass wir erste Open Air-Konzerte geben können, wenn es wieder wärmer wird und die Temperaturen es erlauben.

Ihr sollt wissen: Wir vermissen euch. Wir vermissen das gemeinsame Auftreten. Das auf der Bühne stehen und für euch Singen. Wir sehnen den Tag herbei, an dem das endlich wieder möglich sein wird. Und bis es soweit ist: Haltet durch, wir tun es auch.
Zum Schluss: Man beachte, wie krass aufopferungsvoll wir bei diesem Shooting für euch gefroren haben. Weihnachtsstimmung - soo wichtig!

In diesem Sinne, frohe Weihnachten,
Eure bastas
AR

,,Eure Liebsten Lieder" auf dem Weg in die Charts

Liebe Freunde,
 
wir sind auf Platz 32 der Midweek-Trendcharts! Wie cool ist das denn? :-o Die bisher höchste Platzierung in der Bandgeschichte!!! Wer hätte das gedacht in der aktuellen Situation? Hoffentlich schaffen wir es nun auch in die offiziellen Wochencharts.

Wir konnten seit März kaum auftreten und sind daher leider auch nicht mit euch in direktem Kontakt. Und trotzdem supportet ihr uns auf diese tolle Art. Vielen lieben Dank an alle, die sich unser 3er-CD-Jubiläumspaket direkt gesichert haben und uns dadurch unterstützen. Und falls noch jemand von euch darüber nachdenkt, ebenfalls die CDs zu erwerben, wäre es wahnsinnig toll, das nicht aufzuschieben. Bis Donnerstag wird der Kauf nämlich auch in den offiziellen Wochencharts gezählt. Drückt uns auf jeden Fall mal die Daumen...

Hier könnt ihr die CD anschauen und sie ordern (und eurer euch vermissenden Lieblingsband damit eine große Freude machen!)

Dass vor allem die Deluxe-Box ein Hammer-Weihnachtsgeschenk ist, müssen wir euch ja eigentlich nicht erklären, machen wir aber trotzdem gerne. Schließlich vereint sie die allertollsten (von euch selbst ausgesuchten) Lieder aus 20 Jahren basta auf zwei oder sogar drei CDs, und wenn ihr die Herzen eurer Liebsten damit nicht im Sturm erobert, womit dann? ;-)

Fühlt euch gedrückt und bleibt gesund,
Eure bastas

Lockdown light und die Folgen

Ihr Lieben, eine wichtige Meldung: Aufgrund der derzeitigen Situation werden wir unsere Konzerte heute, am 30.10. in Hagen und morgen, am 31.10. in Bünde nicht geben können. Das tut uns sehr leid, weil wir gerne auf der Bühne stehen und für euch singen. Und mit euch Spaß haben. Doch die Situation ist derzeit leider außergewöhnlich.

Wir werden ja ab Montag, den 2.11. wie alle Bühnen-Kollegen für vier Wochen in Zwangsferien geschickt und dürfen nicht auftreten. Und dass, obwohl wir mit engagierten Veranstaltern zusammenarbeiten, die alles dafür tun, um mit guten Hygiene-Konzepten euch einen sicheren Konzertabend zu bereiten und obwohl es unseres Wissens nach noch nie zu einer Ansteckung in einem Theater gekommen ist.

Aber es hilft nichts, manchmal müssen wir uns den Gegebenheiten fügen, so außergewöhnlich und unnormal sie auch sein mögen. Und die Dinge annehmen, so wie sie sind. Das heißt also, weil manche von euch uns das bereits gefragt hatten: Keine basta-Konzerte im November, egal wo. Bis auf eine Ausnahme.

Übermorgen am Sonntag, den 1.11., geben wir das letzte Konzert, bevor wir alle für einen Monat in den Winterschlaf gehen müssen. Im Theater in den Wühlmäusen in Berlin, eigentlich geplant als die Premiere unseres neuen Programms ,,Eure Liebsten Lieder", das wir nun leider verschieben müssen. Stattdessen singen wir für euch an diesem Abend in zwei Shows ein ,,Corona-Special".

Und wisst ihr was? Selbst wenn wir beim Singen auf der Bühne eine Maske tragen müssen, wir haben uns geschworen, dass wir das so hart mit euch feiern werden: Ein letztes Mal auf die Bühne am letzten Tag vor ,,Lockdown Light" und einen Abend lang mit euch Spaß haben! :-D

Wir können in dieser Situation auch nur das machen, was ihr tut: Abwarten, ruhig bleiben, und schauen, wie sich die Dinge entwickeln. Kommt gut durch diese Zeit, gebt aufeinander acht und bleibt gesund!
Eure bastas
×